Mittwoch, 4. Juni 2014

THE SMELL OF WHITE PEONIES

Hi, hallo und grüezi euch allen. Heute möchten wir euch an einigen Momenten unseres freien Tages teilhaben lassen. Während draußen die Wolken vorbei ziehen, der Regen zeitweise auf die Dachfenster prasselt (ich liebe das, denn es ist herrlich gemütlich) haben wir es uns heute Zuhause gemütlich gemacht. Nach einigen Erledigungen wurden die Kerzen angezündet und eine Kanne Tee gekocht. Dann ab aufs Sofa! Nach meinem Blumenkaufwahn der letzten Woche braucht man derzeit keine Duftkerze anzünden denn je nachdem wo man sich bei uns Zuhause aufhält hat man das Gefühl man steht in einem Rosengarten. :) Sitzt man auf dem Sofa dominiert definitiv der Geruch der weißen Pfingstrosen, die hier nun schon anderthalb Wochen stehen. 

Ich habe sie mittlerweile recht kurz geschnitten und in einen niedrigen, alten Krug gestellt. So gesellen sie sich auf das ebenfalls alte Silbertablett zu unserer kleinen "Naschereiendose"- eine vintage Backform mit Deckel und den Teelichtgläsern. Während sich auf unserem Couchtisch lauter "alte" Sachen tummeln, ziert unser Sofa ein neues weisses Plaid und ein wunderschönes hell, hell, hellrosa Leinenkissen. 
Natürlich ist beides aus dem sagra. ;) Manchmal ist es halt schon sehr verführerisch, wenn man ständig diese ganzen schönen Sachen vor der Nase hat...da wandert schon ab und zu (oder auch öfter) mal das Ein oder Andere in die eignen vier Wände. ;) Jedenfalls gibt es das runde Kissen in wie gesagt hell, hell, hellrosa und in hellverwaschengrau. Ich mag runde Kissen sehr gerne und bei diesem gefällt mir besonders die Monogrammstickerei in der Mitte. Es ist schön groß und wird abends immer direkt von mir einkassiert :))

Während ich mir das Kissen gekrallt habe, hat Simba sich die neue Decke unter den Nagel gerissen. Unten habe ich das mal fotografisch festgehalten... Kaum war die Decke mal kurz für ein Foto ausgebreitet war das kleine Fellmonster schon im Anmarsch... Nach einem kurzen Kennenlernen mit Schnurren und intensiver Krallenmassage überschlug sich die Freude und die Decke wurde gebissen und getreten... :)) immer das Gleiche...
Und Paulo? Tja, der darf beide neuen Teile genießen wenn wir zwei uns Abends ins Bett verabschiedet haben. ;))
So, so viel von uns... Wir genießen jetzt noch etwas die Regenstunden, denn ab morgen soll das Thermometer Stück für Stück auf sommerliche 30 Grad ansteigen. Da werden Decke und Kissen wohl etwas vereinsamen auf dem Sofa und die Pfingstrosen werden sich dann wohl auch Stück für Stück von uns verabschieden...
Wir wünschen euch eine sommerlich, warme Restwoche. Genießt den Vorsommer und bleibt neugierig!


Kommentare:

  1. Kissen und Decke sind ein absoluter Traum, liebe Sabrina, was für ein wunderschönes Monogramm!!! Und dann diese betörenden Pfingstrosen...........einfach unbeschreiblich und einmal mehr bedauere ich, dass Pfingstrosen in meinem Garten überhaupt nicht gedeihen! Umso mehr genieße ich deine herrlich romantischen Bilder! Und der absolute Star des heutigen Posts ist bei mir auf jeden Fall Simba...........soooooooo süß! Unsere lieben auch alles Neue und natürlich kommen da auch die Krallen zum Einsatz............vor allem Katie muss alles erstmal richtig bearbeiten - aber wer könnte den süßen Mäusen da schon böse sein ;)! Dir und deinen Lieben schon jetzt ein wundervolles Pfingstwochenende und ganz lieben Dank auch für deine zauberhaften Zeilen - ich freue mich immer sehr darüber!

    Alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Ohohohohoh, das Plaid und das Kissen sind ein Traum! Kann ich verstehen, dass du die mit nach Hause genommen hast!
    Und Simba ist total süss!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für dein Kommentar! Wir freuen uns sehr darüber und hoffen du besuchst uns bald wieder.