Sonntag, 3. Februar 2013

Paris- Teil 3

Eines unserer persönlichen Highlights in Paris ist der Antiquitäten und Flohmarkt St.Ouen.
Er ist bekannt als Europas größter Flohmarkt. Er findet das ganze Jahr jeden Samstag, Sonntag und Montag in einem gesamten Stadtviertel statt. Man braucht definitiv mehr als nur einen Tag um sich dort etwas umzusehen. Im Schnee schlenderten wir von 10 Uhr morgens bis 17 Uhr nachmittags durch die Straßen und staunten über riesengroße Kronleuchter, Straßenlaternen, kistenweise Brautkränze, Industrielampenschirme,....man findet hier einfach haufenweise exklusive Antiquitäten und Stilmöbel sowie ausgewählte ShabbyChic Utensilien und Möbel.
Natürlich haben wir euch einige Fotos mitgebracht.

Habt einen guten Start in die Woche!





































































Kommentare:

  1. Borrrr ich schmeiß mich weg wie Super genial ist das denn.
    Ich bin ganz hin und weg einfach Hammer .Euch auch einen guten Start in die neue Woche....die Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab grad zu meinem Mann gesagt, da muss ich ein Wochenende au mol hin, mal sehen ob er sich erweichen läst :-)
    Bei mir geht es ja hauptsächlich ums schauen, bin ja nicht so der mega Shabby Liebhaber mehr oder weniger...aber solche Nostalgische Flohmärkte mit einem besonderen Flair is schon was...
    Auf jeden fall Danke für die Wundervollen Fotolis Sagra

    AntwortenLöschen
  3. Alleine zum gucken lohnt es sich! Kaufen kann man nicht wirklich viel weil es einfach extrem teuer ist. Es sei denn du findest gerade das, was dein Herz so sehr begehrt. :) so geht es uns meistens.
    Aber Paris lohnt sich auch für " Nicht-Shabby-Liebhaber"!
    Grüße

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für dein Kommentar! Wir freuen uns sehr darüber und hoffen du besuchst uns bald wieder.